Willkommen beim TC Rengsdorf e.V.!

Tennis im Luftkurort Rengsdorf, zwischen großem Kinderspielplatz und Rheinsteig, gleichzeitig ein atemberaubender Blick in die Ferne – das ist bei uns Programm!

Unser Verein steht für faire Spiele, qualifiziertes Training, spannende Wettkämpfe, intensive Kinder- und Jugendförderung und Menschen mit Freude an Geselligkeit.

Lernen Sie uns kennen! Wir freuen uns auf Sie! Besuchen Sie auch unser Restaurant „Clubhouse“!

Teilnehmerrekord beim 3. TC Rengsdorf Jugend Cup

An dem diesjährigen TC Rengsdorf Jugend Cup nahmen 27 Jungen und Mädchen in fünf Konkurrenzen teil. Die größte Gruppe war die der Mädchen U18.

Die Jugendlichen boten spannende Spiele für die Zuschauer und es herrschte eine tolle Stimmung. Rückblickend, auch wenn ein Tag auf Grund von Regen abgesagt werden musste, meinte es der Wettergott gut mit dem Turnier.

Die Ergebnisse im Überblick:

Mädchen U18:

Charlotte Schmidt (TC SW Montabaur) besiegte Chantal Lehnard (TC GW Bad Salzig) im Finale deutlich mit 6:2 und 6:0. Den dritten Platz erreichte Michel-Dayana Eich (TC Steimel). In der Nebenrunde erlangte Seline Tezcan (TC Laudert) den 1. Platz.

Mädchen U14:

Anna Hirth (TC Neuwied) belegte Platz 1 vor ihrer Vereinskollegin Lena-Marie Lokau und Emely Ferdinand (TC Heiligenroth).

Jungen U18:

Ganz oben auf dem Treppchen stand Christian Ringkamp (TC Rengsdorf), Platz 2 erreichte Lukas Kessler (TC Rh.-W. Neuwied) und Platz 3 erlangte Jonah Wagner (Bendorfer TV).

Jungen U16:

Nicolas Klitsch (TC Rot-Weiss Bad Honnef) besiegte Tom Schelo (Platz 2; Sportpark Windhagen) und Maik Bocksch (Platz 3; TC Dohr).

Jungen U12:

In der Fünfergruppe setzte sich David Rosen (TC BW Bad Ems) durch. Auf Platz 2 stand Lukas Prangenberg (TC Horhausen) und den 3. Platz belegte sein Vereinskollege Jan Becker.

Der TC Rengsdorf, besonders Sportwart Norbert Happ, freut sich schon auf den nächsten Jugend Cup in den Sommerferien 2018.

Medenrunde 2017

Jugendmannschaft des TC Rengsdorf besonders erfolreich

Vier Mannschaften des TCR hatten bereits alle Spiele der Medenrunde. Dreimal gelang Platz 3, einmal Platz 1.
Die erste Herren 30-Mannschaft landete in Gruppe 6 der Verbandsliga auf einem hervorragenden 3. Platz hinter dem TSC Mainz und dem TC Trier. Am 1. Spieltag setzte sich die Mannschaft gegen den TSV Schott Mainz durch. Einen 21:0 Heimsieg fuhren die Jungs gegen die Mannschaft des SVW Mainz-Wiesenau ein. Deutliche Siege gelangen auch gegen den BSC Kerpen und gegen die SG DJK Andernach. Neben der altbekannten Truppe mit Nicolai Fett, Marcel Fischer, Björn Hild, Heiko Ehlscheid, Sebastian Schiffgens, Tim Kalter und Jan Jakobi wurde die Mannschaft in diesem Jahr durch Daniel Jancovic verstärkt. Zusätzlich kam mit Andreas Hörter ein altbelanntes Gesicht zurück.
Die Damen 30, die in diesem Jahr neu gemeldet wurde, landete vor Urmitz, Dernbach und Linz auf dem dritten Platz. Das altbekannte Team um Karolin Runkel, Lana Horstmann, Tamara Schullenberg, Dorle Franke, Sylvia Dümmler und Astrid Happ, erhielt Verstärkung durch Sarah Goldmann.
Die Rengsdorfer Kinder der Gemischt U12 Grün beendeten die Saison mit Platz 3. Ein großes Lob an die Neulinge in der Medenrunde: Moritz Muscheid, Matteo Gatti, Julius Franke, Antonia Gatti, Finn Röttig und Xenia Unruh.
Eine extrem erfolgreiche Saison spielte die Gemischt U12 Gelb. Jan und Simone Heinzberger, Sophie Hartstang, Daniel Kluge, Fjell Schlordt und Anna Keyner besiegten Niederzissen, den TC BW Bad Breisig, den TC Treis und den TC Neuwied jeweils mit 14:0. Wahnsinn! Gegen den TV im TuS Mayen gelang ein 11:3 Sieg. Die Kids haben den Aufstieg in die A-Klasse perfekt gemacht!